Katholische Kirchengemeinde Ertingen

Die katholische Kirchengemeinde Ertingen hat etwa 2.800 Mitglieder (bei 4.000 Einwohnern des Pfarreigebiets, das den alten Grenzen Ertingens entspricht, also ohne Binzwangen und Erisdorf) und ist damit größte Pfarrei in der Seelsorgeeinheit.

Weithin sichtbar streckt sich der spitze Turm unserer Pfarrkirche St. Georg Richtung Himmel. Doch daneben gibt es mit der Marienkapelle noch einen besonderen Ort, der einen Besuch wert ist. Mehr zu diesen Gotteshäusern erfahren Sie hier […]

Anstehende Veranstaltungen

Friedenskonzert

6. Juni um 19:30 Uhr - 20:30 Uhr

ökumenischer Spaziergottesdienst in Ertingen

9. Juni um 10:30 Uhr - 11:30 Uhr

„Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt,
den werde ich nicht abweisen.“

Johannes 6,37

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Öschprozession und Feldkreuzeinweihung am 12.5.2024

Gelungenes Projekt der Kirchengemeinde und Dorfgemeinschaft für die Seelsorgeeinheit

An einem Feldkreuz in Oberbayern:

Wo Kreuze stehn, da flammt das Licht –

da lässt sich Hoffnung fassen.

Wo Kreuze stehn, da sind wir nicht

vergessen, nicht verlassen.

 

Bei strahlendem Sonnenschein […]

Offener Frauenkreis

Der offene Frauenkreis hatte zu einer Besinnung eingeladen, mit dem Thema die „Blütezeiten“ im eigenen Garten der Seele im Hinblick auf den Monat Mai, in dem unsere Gottes Mutter besonders geehrt wird. Das Vorbereitungsteam hatte […]

Erstkommunion in Ertingen

Bei schönstem Frühlingswetter haben 23 Mädchen und Buben am 07.04., dem „Weißen Sonntag“, hier in St. Georg Ertingen ihre erste heilige Kommunion empfangen. Die Erstkommunionkinder wurden in der Kapelle des Seniorenzentrums auf diesen besonderen Tag […]

Palmsonntag in Ertingen

Zu Beginn der Karwoche hat sich die Kirchengemeinde Ertingen am Palmsonntag vor dem Seniorenzentrum versammelt: Anschließend zog die Prozession mit Pfarrer, Ministranten, Palmen, Esel, den Gemeindemitgliedern unter den Klängen der Musikkapelle zur Pfarrkirche um an […]

Im Chorraum der Pfarrkirche St. Georg hängen neben dem Sakristeieingang vier Heiligengemälde – von Leodegar, Ambrosius, Augustinus und der hl. Dorothea. Von Letzterer wird erzählt, ein Mann habe sie regelmäßig verspottet und ihr gesagt, er wolle erst an Jesus glauben, wenn sie ihm Blumen und Früchte brächte aus dem Garten ihres Bräutigams, denn sie lebte um Jesu willen jungfräulich. Da sei ein Engel in Gestalt eines kleinen Jungen gekommen, der dem Spötter in einem Korb Rosen und Früchte überreichte, woraufhin der sich bekehrte. – Glauben Sie an übernatürliches Eingreifen Gottes in Ihr eigenes Leben? Gott jedenfalls hat sich nicht verändert.

Unten am Hang unter der Marienkapelle steht mitten auf einem Platz der Marienbrunnen. Die junge Maria hält den kleinen Jesus an der Hand, der offensichtlich am Wasser spielen möchte. Jesus war wirklich ganz Mensch – auch ein Kind, das einfach spielen wollte.

Weil unsere Marienkapelle so schön ist, haben wir Ihnen ein interaktives 360°-Panorama erstellt, mit dem Sie dieses Ertinger Gesamtkunstwerk aus der Barockzeit erkunden können. Treten Sie ein und staunen Sie! […]

Gemeinsam

Wir Menschen sind nicht geschaffen, um alleine zu leben. Gemeinsam können wir mehr bewegen – und in Gemeinschaft blühen wir auf. Bei uns gibt es eine Reihe von Gruppen, wo jeder, der gerne Anschluss sucht, herzlich willkommen ist. Interesse? Dann finden Sie hier mehr […]

(Bild: Ausschnitt aus dem Bild „Mariä Geburt“ (17. Jhd.) von Nicolò Bambini (1651-1736) in der Pfarrkirche St. Georg)

Interessantes

In der Gemarkung von Ertingen deuten Funde schon auf Siedlungen aus der Jungstein-, Bronze- und Römerzeit hin. Während der Herrschaft der Alemannen (ab 260 n. Chr.) scheint Ertingen schon ein regionaler Hauptort gewesen zu sein. Urkundlich erwähnt wird der Ortsname allerdings erstmals um das Jahr 1100. Von 1331 bis 1370 hatte Ertingen sogar die Stadtrechte. Die Pestpandemien von 1348 und des 17. Jahrhunderts brachten Tod und Armut, ebenso wie der Dreißigjährige Krieg und andere mehr.

0
Erste urkundliche Erwähnung des Ortsnamens

„Verlangt also nach meinen Worten, sehnt euch danach
und ihr werdet Bildung erwerben!“

Weisheit 6,11

Eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Beziehung mit Gott mal wieder etwas zu pflegen, bieten Ihnen die heutigen Tagestexte aus der Bibel. Und Sie können sich darauf verlassen: Zeiten, die man mit dem Wort Gottes verbringt, sind immer fruchtbare Zeiten. Hier geht’s lang […]