Katholische Kirchengemeinde Ertingen

Die katholische Kirchengemeinde Ertingen hat etwa 2.800 Mitglieder (bei 4.000 Einwohnern des Pfarreigebiets, das den alten Grenzen Ertingens entspricht, also ohne Binzwangen und Erisdorf) und ist damit größte Pfarrei in der Seelsorgeeinheit.

Weithin sichtbar streckt sich der spitze Turm unserer Pfarrkirche St. Georg Richtung Himmel. Doch daneben gibt es mit der Marienkapelle noch einen besonderen Ort, der einen Besuch wert ist. Mehr zu diesen Gotteshäusern erfahren Sie hier […]

Anstehende Veranstaltungen

Vortrag mit Frühstück

4. Februar um 9:00 Uhr - 11:15 Uhr

Kindergottesdienst

5. Februar um 10:15 Uhr - 11:15 Uhr

Kids-Treff

10. Februar um 14:30 Uhr - 17:00 Uhr

„Segnet eure Verfolger;
segnet sie, verflucht sie nicht!“

Röm 12,14

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Erster Familiengottesdienst im Januar

Der erste Familiengottesdienst in Ertingen im neuen Jahr wurde als Vorabendmesse am 21. Januar mit Pfarrer Leonard gefeiert. Das Familiengottesdienstteam hatte den Gottesdienst zur Berufung der ersten Jünger liebevoll vorbereitet. Die Kinder gestalteten neben dem […]

Stellenausschreibung Mesner

Die Kath. Kirchengemeinde St. Georg Ertingen sucht ab 01.05.2023 oder später einen Mesner, einschließlich Hausmeister und Reinigungsdienst (m/w/d) unbefristet, mit einem Beschäftigungsumfang von insgesamt 30 Wochenstunden (ca. 75%) für die Kath. Pfarrkirche St. Georg, die […]

Kids-Treff

Klein aber fein war die Gruppe der Kinder, die zum KidsTreff Kinderbibelnachmittag gekommen waren. Sie erlebten hautnah, was es bedeutet nicht sehen zu können, indem sie Gegenstände erspüren mussten, ohne zu sehen schmecken sollten was […]

Kanzeltausch

Am Sonntag, 15. Januar 2023, war der erste Teil des sogenannten Kanzeltausches. Pfarrerin Julia Kaiser predigte im katholischen Gottesdienst in Ertingen und am Sonntag, dem 22.01. wird Pfarrer Michael Stork im evangelischen Gottesdienst predigen. Anlass […]

Krippenbesuche

Einige Klassen der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule in Ertingen nutzten die Gelegenheit mit Gemeindereferentin Andrea Hoffmann die Krippe in der Kirche zu besuchen. Die Schüler erfuhren viel über die biblische Geschichte rund um die Geburt Jesu und auch […]

Im Chorraum der Pfarrkirche St. Georg hängen neben dem Sakristeieingang vier Heiligengemälde – von Leodegar, Ambrosius, Augustinus und der hl. Dorothea. Von Letzterer wird erzählt, ein Mann habe sie regelmäßig verspottet und ihr gesagt, er wolle erst an Jesus glauben, wenn sie ihm Blumen und Früchte brächte aus dem Garten ihres Bräutigams, denn sie lebte um Jesu willen jungfräulich. Da sei ein Engel in Gestalt eines kleinen Jungen gekommen, der dem Spötter in einem Korb Rosen und Früchte überreichte, woraufhin der sich bekehrte. – Glauben Sie an übernatürliches Eingreifen Gottes in Ihr eigenes Leben? Gott jedenfalls hat sich nicht verändert.

Unten am Hang unter der Marienkapelle steht mitten auf einem Platz der Marienbrunnen. Die junge Maria hält den kleinen Jesus an der Hand, der offensichtlich am Wasser spielen möchte. Jesus war wirklich ganz Mensch – auch ein Kind, das einfach spielen wollte.

Weil unsere Marienkapelle so schön ist, haben wir Ihnen ein interaktives 360°-Panorama erstellt, mit dem Sie dieses Ertinger Gesamtkunstwerk aus der Barockzeit erkunden können. Treten Sie ein und staunen Sie! […]

Gemeinsam

Wir Menschen sind nicht geschaffen, um alleine zu leben. Gemeinsam können wir mehr bewegen – und in Gemeinschaft blühen wir auf. Bei uns gibt es eine Reihe von Gruppen, wo jeder, der gerne Anschluss sucht, herzlich willkommen ist. Interesse? Dann finden Sie hier mehr […]

(Bild: Ausschnitt aus dem Bild „Mariä Geburt“ (17. Jhd.) von Nicolò Bambini (1651-1736) in der Pfarrkirche St. Georg)

Interessantes

In der Gemarkung von Ertingen deuten Funde schon auf Siedlungen aus der Jungstein-, Bronze- und Römerzeit hin. Während der Herrschaft der Alemannen (ab 260 n. Chr.) scheint Ertingen schon ein regionaler Hauptort gewesen zu sein. Urkundlich erwähnt wird der Ortsname allerdings erstmals um das Jahr 1100. Von 1331 bis 1370 hatte Ertingen sogar die Stadtrechte. Die Pestpandemien von 1348 und des 17. Jahrhunderts brachten Tod und Armut, ebenso wie der Dreißigjährige Krieg und andere mehr.

0
Erste urkundliche Erwähnung des Ortsnamens

„Verlangt also nach meinen Worten, sehnt euch danach
und ihr werdet Bildung erwerben!“

Weisheit 6,11

Eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Beziehung mit Gott mal wieder etwas zu pflegen, bieten Ihnen die heutigen Tagestexte aus der Bibel. Und Sie können sich darauf verlassen: Zeiten, die man mit dem Wort Gottes verbringt, sind immer fruchtbare Zeiten. Hier geht’s lang […]