Katholische Kirchengemeinde Hailtingen

Nur etwa zwei Kilometer südwestlich des bekannten Wallfahrtberges Bussen, des weithin sichtbaren „Heiligen Berges“ Oberschwabens, liegt die kleine Kirchengemeinde Hailtingen. Sie zählt etwa 300 Mitglieder bei einer Gesamteinwohnerzahl von ungefähr 400.

Auf einer Anhöhe ganz am nördlichen Ortsende liegt die herrlich barock ausgestattete Pfarrkirche St. Georg, die allerdings deutlich älter ist als ihre Barockausstattung. Am Fuß der Kirche befindet sich das alte Pfarrhaus im Stil einer Landvilla aus dem 19. Jahrhundert. Mehr zu diesen Orten erfahren Sie hier […]

Anstehende Veranstaltungen

Atempause vom Alltag

27. April um 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kindergottesdienst in Dürmentingen

28. April um 10:30 Uhr - 11:00 Uhr

„Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt,
den werde ich nicht abweisen.“
Johannes 6,37

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Erstkommunion in Dürmentingen

Bei strahlendem Sonnenschein haben vergangenen Sonntag elf Kinder aus Dürmentingen, Hailtingen, Burgau und Heudorf, gemeinsam mit Pfarrer Stork in einem wunderschönen Gottesdienst, ihre 1. hl. Kommunion gefeiert. Mit der feierlichen Umrahmung des Gottesdienstes durch den […]

Kinderkreuzweg in Heudorf „Was wirklich zählt“

Am Karfreitag luden die Erstkommunionkinder aus Dürmentingen, Burgau, Hailtingen und Heudorf sowie das KiGo Team zum interaktiven Kinderkreuzweg ein. Was zählt eigentlich wirklich in meinem Leben? Diese Frage führte durch den Kinderkreuzweg wie ein roter […]

Weihnachtsdank

Allen ein herzliches „Vergelt’s Gott“, die sich in irgendeiner Form bei der Vorbereitung und Durchführung des Weihnachtsgottesdienstes eingebracht haben. Ebenfalls Danke dem Team, welches sich die Mühe machte, unsere Kirche in weihnachtlichem Glanz erstrahlen zu […]

Auszeit für die Seele „Wege bereiten“

In der Woche vor dem ersten Advent gab es wieder unsere Andacht „Auszeit für die Seele“. Gemeinsam mit den Besuchern gab es Impulse zur kommenden Adventszeit zum Thema „Wege bereiten“. Die Geschichte „Was sind die […]

Abschiedsgottesdienst von Pfarrer Leonard

Am 21.Okt. 2023 feierten wir gemeinsam mit Pfarrer Leonard und Pfarrer Stork einen sehr schönen Gottesdienst. Anlass dazu war die Verabschiedung von Pfarrer Leonard Anetekhai, der jetzt nach ca. zweieinhalb Jahren hier bei uns im […]

Darstellung des Heiligen Georg oben am Hailtinger Hochaltar (um 1758). Die Legende besagt, dass er in Kappadokien eine Prinzessin rettete, indem er den Drachen tötete, dem sie als Opfer dargebracht wurde. Daraufhin habe sich der König samt vieler Untertanen taufen lassen. Gemäß der Überlieferung war der hl. Georg ein römischer Soldat, der Ende des 3. Jahrhunderts in Kleinasien lebte. Er setzte sich für die verfolgten Christen ein, stand beharrlich zu seinem Glauben und erlitt deshalb unter Kaiser Diokletian (284-305) das Martyrium.
Selbst wenn Sie heute auch nur dafür belächelt oder als ewig gestrig angesehen werden: Sind Sie bereit, zu Ihrem Glauben zu stehen?

Falls unsere schöne Pfarrkirche ausnahmsweise einmal nicht geöffnet sein sollte: Hier gelangen Sie zum großartigen 360°-Panorama, in dem Sie selbst navigieren und zoomen und so die prächtige barocke Ausstattung näher erkunden können. Legen Sie los […]

Am Treppenaufgang zur Pfarrkirche befindet sich eine kleine Lourdesgrotte zur Ehren der Muttergottes, die 1858 im südwestfranzösischem Ort Lourdes einem damals vierzehnjährigen Mädchen mehrmals erschienen ist.

Hier in Hailtingen, am Fuße des Bussens, gab es vor hunderten Jahren eine Burg. Man weiß aber weder, welches Adelsgeschlecht diese Burg erbaute, noch, wo genau sie stand, denn es existieren keine sichtbaren Überreste mehr.

Gemeinsam

Wir Menschen sind nicht geschaffen, um alleine zu leben. Gemeinsam können wir mehr bewegen – und in Gemeinschaft blühen wir auf. Bei uns gibt es eine Reihe von Gruppen, wo jeder, der gerne Anschluss sucht, herzlich willkommen ist. Interesse? Dann finden Sie hier mehr […]

(Bild: Ausschnitt aus einem Seitenaltargemälde der Pfarrkirche St. Georg, um 1758)

Interessantes

Die erste urkundliche Erwähnung von Hailtingen und der Pfarrei stammt aus dem Jahr 1275, wobei auf dem Gemeindegebiet Gräberfunde aus der Hallstattzeit (800-450 v. Chr.) gemacht wurden. Dass es hier schön ist, wussten schon Menschen vor zweieinhalbtausend Jahren.

0
Erste urkundliche Erwähnung

„Darum vertrauen dir, die deinen Namen kennen,
denn du, HERR, hast keinen, der dich sucht,
je verlassen.“

Psalm 9,11

Eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Beziehung mit Gott mal wieder etwas zu pflegen, bieten Ihnen die heutigen Tagestexte aus der Bibel. Und Sie können sich darauf verlassen: Zeiten, die man mit dem Wort Gottes verbringt, sind immer fruchtbare Zeiten. Hier geht’s lang […]